PHH Rechtsanwälte berät Biomedica beim Verkauf an AddLife

29.11.2018 | 1 Bild
Kaspar_Rainer

Kurztext (445 Zeichen)Plaintext

Die Gesellschafter der in 13 Ländern auf den Großhandel mit pharmazeutischen Produkten und medizinischen Geräten spezialisierten Biomedica-Gruppe haben ihre Anteile an der Gruppe an die am NASDAQ Stockholm gelistete AddLife AB (publ) verkauft. Das PHH M&A Team unter der Leitung von Rainer Kaspar beriet die Biomedica-Gesellschafter beim Verkauf. Die Durchführung (Closing) der Transaktion ist für Dezember geplant.

Pressetext (2374 Zeichen) Plaintext

Die Gesellschafter der in 13 Ländern auf den Großhandel mit pharmazeutischen Produkten und medizinischen Geräten spezialisierten Biomedica-Gruppe haben ihre Anteile an der Gruppe an die am NASDAQ Stockholm gelistete AddLife AB (publ) verkauft. Das PHH M&A Team unter der Leitung von Rainer Kaspar beriet die Biomedica-Gesellschafter beim Verkauf. Die Durchführung (Closing) der Transaktion ist für Dezember geplant.

Der Gesamtkaufpreis für den Erwerb der Biomedica-Gruppe beträgt knapp 39 Millionen Euro, wovon 75 Prozent in bar und 25 Prozent über neu ausgegebene Class-B-Aktien an AddLife gezahlt werden. Nach Unterzeichnung des Anteilskaufvertrags am 26.11.2018 muss nun die außerordentliche Hauptversammlung der AddLife der erforderlichen Kapitalerhöhung zustimmen. Die Durchführung (Closing) der Transaktion soll noch im Dezember 2018 erfolgen.
Die Biomedica Gruppe mit Hauptsitz in Wien ist Großhändler für hochwertige pharmazeutische Produkte, medizinische Geräte und klinische IT, die sie vorrangig in Zentral- und Ost-Europa, darunter in Rumänien, Ungarn, der Tschechischen Republik und Polen, vertreibt. Genau diesen Markt möchte die schwedische AddLife künftig abdecken. AddLife ist mit rund 30 Tochtergesellschaften in den Bereichen Labtech und Medtech aktiv und erwirtschaftet einen Nettoumsatz von rund 2,5 Milliarden SEK pro Jahr.
„Wir freuen uns, dass wir für die Biomedica-Gesellschafter diese spannende, länderübergreifende Transaktion mitgestalten konnten. “ betont Kaspar. „Durch den teilweise in Aktien an der AddLife ausgezahlten Kaufpreis werden unsere Mandanten weiterhin an der Entwicklung der Biomedica-Gruppe teilnehmen und auch in Zukunft aktiv im Unternehmen tätig sein.“ Das PHH Team, das die Gesellschafter der Biomedica-Gruppe bei allen Aspekten der Transaktion beraten hat, bestand unter anderem aus Rainer Kaspar (Partner, Federführung, Corporate/M&A), Nicolaus Mels-Colloredo (Partner, Arbeitsrecht) und Leopold Opferkuch (Associate, Corporate/M&A). Für schwedische Aspekte der Transaktion vertraute man auf die Stockholmer Anwaltskanzlei Törngren Magnell; für Themen im CEE-Raum griff PHH auf ihr Netzwerk an Partnerkanzleien in diesem Gebiet zurück.
AddLife wurde bei der Transaktion von Schönherr Wien sowie von der schwedischen Anwaltskanzlei Delphi beraten.
Bild © PHH Rechtsanwälte
Kurzportrait
PHH Rechtsanwälte GmbH & Co KG
PHH Prochaska Havranek Rechtsanwälte in Wien ist eine der Top-Anwaltskanzleien für Wirtschaftsrecht und Wirtschaftsstrafrecht in Österreich. Seit ihrer Gründung 2001 ist die Kanzlei stetig gewachsen und wurde international mehrfach ausgezeichnet. Die elf PHH-Partner und 45 Juristen arbeiten in Experten-Clustern, die von M & A über Prozessführung zu Wirtschaftsstrafrecht reichen. PHH steht für persönliche und kompetente Beratung, Loyalität ihren Kunden gegenüber und kreative Lösungsansätze. www.phh.at

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip:

Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 543 x 2 362 px


Kontakt

Presse
Meinungsbild PR & Coaching
Mag. Katharina Scheyerer-Janda
T +43 699 118 823 16
E office@meinungsbild.at 

PHH Rechtsanwälte GmbH & Co KG.
Marlene Grabner
PR & Marketing
T +43 676 897 008 872
E grabner@phh.at 
Franz Josefs Kai 1, 1010 Wien
www.phh.at

Kaspar_Rainer (. jpg )

Maße Größe
Original 3543 x 2362 2,9 MB
Medium 1200 x 800 84,5 KB
Small 600 x 400 23,5 KB
Custom x