Meldungsübersicht
2021_PHH_Karall-Werinos-Kasper_mittel
Neue PHH Praxis öffentliches Recht, Vergabe-, Umwelt- und Energierecht
Stefanie Werinos-Sydow (41) steigt bei PHH Rechtsanwälte als Partnerin ein. Die profilierte Expertin für öffentliches Wirtschaftsrecht wird bei PHH insbesondere den Bereich Vergabe-, Umwelt- und Planungsrecht sowie Public Life Science und Health Care aufbauen. Werinos-Sydow wechselt von PwC Legal und bringt ihr Team – bestehend aus Rechtsanwältin Sandra Kasper und Rechtanwaltsanwärterin Theresa Karall – mit.
Daniela Olbrich
Daniela Olbrich, Hanita Veljan und Philip Rosenauer steigen auf
Mit Daniela Olbrich, Hanita Veljan und Philip Rosenauer verstärkt PHH Rechtsanwälte seine Counsel-Ebene um drei langjährige Mitarbeiter*innen und Rechtsanwält*innen und überträgt ihnen damit mehr Verantwortung. Olbrich ist auf Kartellrecht und IT spezialisiert, Veljan übernimmt das Familienrechtsdepartment und Rosenauer konzentriert sich neben der Leitung des Start-up Teams ab sofort auch vermehrt auf Real Estate M&A.
PHH Partner Wolfram Huber freut sich über die gelungene Finanzierung
Finanzierungssumme im Umfang von einer Milliarde Euro ermöglicht
PHH Rechtsanwälte unterstützt und berät den Karton- und Faltschachtelhersteller Mayr-Melnhof bei seiner Expansion in Europa durch Finanzierungsexpertise. Insgesamt wurde durch Schuldscheintransaktionen eine Milliarde Euro aufgestellt und damit die Akquisition von Kotkamills in Finnland und IP Kwidnzyn in Polen gesichert. PHH Partner Wolfram Huber leitete die Transaktion für die Mayr-Melnhof Karton AG.
Veronika Böhm
Verstärkung für Banking Supervision & Financial Markets Regulation
Mit Neuzugang Veronika Böhm (31) baut die Wiener Wirtschaftskanzlei PHH den neuen Kompetenzbereich Banking Supervision and Financial Markets Regulation aus. Die Rechtsanwältin mit ihrem Schwerpunkt in Bank- und Finanz- und Kapitalmarktrecht ergänzt das Team um Lukas Röper.
PHH gewinnt Promoting-the-best Award
Auszeichnung als 21st Century Rechtsanwaltskanzlei
PHH Rechtsanwälte wurden von Women in Law und der Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen (VUJ) mit dem Promoting-the-Best Award in der Kategorie „Women in Law 21st Century Rechtsanwaltskanzlei” ausgezeichnet. Nominiert war die Kanzlei in zwei weiteren Kategorien – „Konzipient des Jahres“ und „Women in Law Kanzlei“.
Matthias Fucik
Fucik fungiert an Schnittstelle zwischen M&A und Steuerrecht
Mit Matthias Fucik (31) baut die Wiener Wirtschaftskanzlei PHH ihre personellen Ressourcen in den Bereichen Transaktionen, Steuerrecht und Gesellschaftsrecht aus. Er soll an der Schnittstelle zwischen M&A und Steuerrecht fungieren.
Weitere Meldungen laden