Meldungsübersicht
Verband Druck & Medientechnik lobt dennoch: fast alle Plakate in Österreich gedruckt
Alle Plakate der im Parlament bzw. der Stadtregierung vertretenen Parteien wurden in Österreich gedruckt. Die Impressumspflicht haben FPÖ und Neos allerdings nicht erfüllt. In beiden Fällen ist der Produktionsstandort nicht nachvollziehbar und wurde erst auf Nachfrage nachgereicht. Besonders positiv: Die Grünen haben nicht nur in Österreich drucken lassen, sondern auch klimaneutral.
Sommer Atempause – Herbst wird schwierig
68 Prozent Druckereien haben derzeit ihre Mitarbeiter für die Kurzarbeit angemeldet, fast alle Druckereien haben zumindest drei Monate in Anspruch genommen. Noch Ende Juni war die finanzielle Lage in vielen Druckereien sehr angespannt. Und nach der kurzer Corona-Atempause im Sommer könnte so manchen Unternehmen ein schwieriger Herbst drohen.
1. hybrider Druck- & Medienkongress am 3. November 2020 in Graz

Mit dem 1. hybriden Druck- & Medienkongress am 3. November bietet der Verband Druck & Medientechnik einen der wenigen Branchentreffs 2020. Das Motto von Branchenguru Bernd Zipper „Restart innovation“ steht auch für den Kongress und das neue Format. Zusätzlich zu den 50 Tickets für die Life-Veranstaltung in Graz können Interessierte ein Online-Ticket buchen und die Fachbeiträge via Live-Stream online mitverfolgen.

Verband Druck & Medientechnik begrüßt Änderungen beim Fixkostenzuschuss
Im Juni hatte der Verband Druck & Medien als einer der ersten Branchenverbände aufgezeigt, dass investitionsstarke Branchen beim Fixkostenzuschuss grob benachteiligt sind. In der Neuauflage des Fixkostenzuschuss ab 16. September hat die Bundesregierung nachgebessert und die Forderungen nach einer Erweiterung der Fixkosten erfüllt. Der Verband Druck & Medientechnik freut sich über die Verbesserungen, die der gesamten Druck- und Medienbranche zugute kommen.
Verband Druck & Medientechnik: wichtiger Schritt für die Zukunft der Branche
Mit dem neuen Berufsbild Buchbindetechnik und Postpresstechnologie erfüllt sich eine langjährige Forderung des Verband Druck & Medientechnik. Druckereien können ab sofort Lehrlinge in diesem Bereich ausbilden. Gesucht werden technikbegeisterte jungen Menschen, die Lust auf Druck haben.
Fast alle Druckereien in Kurzarbeit, aber Fokus auf Produktentwicklung, hohe Innovationskraft und Chancen durch verstärkte Regionalität
Die Druckereien sind von den Covid-19 Maßnahmen der Bundesregierung stark bis sehr stark betroffen. Das zeigt die aktuelle Mitgliederumfrage des Verband Druck & Medientechnik. Von einer Schließung durch eine Covid-19 Erkrankung waren zwar nur 2,2 Prozent der befragten Unternehmen in der Druck- & Medienbranche betroffen. Doch fast 90 Prozent verzeichneten im März einen Umsatzrückgang. 90 haben Kurzarbeit angemeldet. Die Prognose für das 2. Quartal April bis Juni ist dabei schlechter, und dies trotz der jetzt langsamen Öffnung.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler


Top Meldungen

Wienwahl: Wahlplakate von FPÖ und Neos mit fehlerhaftem Impressum
      
Alle Plakate der im Parlament bzw. der Stadtregierung vertretenen Parteien wurden in Österreich gedruckt. Die Impressumspflicht haben FPÖ und Neos allerdings nicht erfüllt. In beiden Fällen ist der Produktionsstandort nicht nachvollziehbar und wurde erst auf Nachfrage nachgereicht. Besonders positiv: Die Grünen haben nicht nur in Österreich drucken lassen, sondern auch klimaneutral.

Druck & Medienbranche: Herbst ist Stunde der Wahrheit
      
68 Prozent Druckereien haben derzeit ihre Mitarbeiter für die Kurzarbeit angemeldet, fast alle Druckereien haben zumindest drei Monate in Anspruch genommen. Noch Ende Juni war die finanzielle Lage in vielen Druckereien sehr angespannt. Und nach der kurzer Corona-Atempause im Sommer könnte so manchen Unternehmen ein schwieriger Herbst drohen.

Impulse für den Erfolg: „Sales-Kicks“ und „restart innovation“
      

Mit dem 1. hybriden Druck- & Medienkongress am 3. November bietet der Verband Druck & Medientechnik einen der wenigen Branchentreffs 2020. Das Motto von Branchenguru Bernd Zipper „Restart innovation“ steht auch für den Kongress und das neue Format. Zusätzlich zu den 50 Tickets für die Life-Veranstaltung in Graz können Interessierte ein Online-Ticket buchen und die Fachbeiträge via Live-Stream online mitverfolgen.